Coachyfy - Sven Zimmermann - Personal Training

 

Abnehmen mal erklärt - Teil 2

June 7, 2016

Hier, wie versprochen Teil 2 der Serie “Abnehmen mal erklärt”!

 

Heute befassen wir uns mehr damit,wie wir es erreichen, über Dauer einen höheren Grundumsatz zu erreichen. Kurze Erklärung zum Grundumsatz: Eine erhöhte Muskelmasse führt zu einem höheren Grundumsatz. Darüber hinaus ist der Grundumsatz auch vom Stoffwechsel abhängig, der zum Teil auch genetisch bedingt ist.

 

Weniger Essen und richtig Essen

 

Ich “predige” seit langer Zeit, dass die wichtigste Mahlzeit am Tag das Frühstück ist und stoße auf einen Großteil meiner Kunden, die in der früh (bis auf ihren Kaffee) nichts zu sich nehmen. Aber in der Früh legen wir die Grundlage für den Tag – die erste Energie wird zugeführt, nachdem wir in den Stunden Schlaf unseren Körper auf StandBy geschaltet haben. Dabei reicht eine kleine Portion oft schon aus.

 

Generell gilt “Häufig kleine Portionen, statt wenige große!” 

 

Die Verdauung hat es leichter mit den kleinen Mahlzeiten zurecht zu kommen und wir sind schneller wieder konzentriert und leistungsfähig.

 

“Lasst Euch Zeit beim Essen”

 

Unser Körper braucht eine gewisse Zeit um zu merken, dass wir Nahrung zu uns nehmen, somit empfängt der Kopf das Signal “Ich bin satt” zeitverzögert.  Essen wir zu schnell nehmen wir mehr Nahrung/Kalorien zu uns, als wir eigentlich benötigen und unser Energiehaushalt kippt in die falsche Richtung.

 

Viele Ernährungswissenschaftler haben sich in den letzten Jahren mit der sogenannten “LowCarb” Ernährung befasst und sind zu dem Schluss gekommen, dass es für unsere Ernährung besser ist z.B. auf große Mengen Zucker und Getreide (vor allem Weissmehl- und Weizenprodukte) zu verzichten. Die Empfehlung hingegen ist meist bekannt. Frisches Obst und Gemüse, ungesättigte Fettsäuren und hochwertige Proteine.  In den nächsten Blogs werde ich Euch ein paar geeignete Rezepte vorstellen.

 

Dringend abraten kann ich vor fast allen Formen von Diäten. Der Körper wird durch eine drastische Veränderung – heißt Minimierung der Menge –  der Essgewohnheiten in einen Notzustand versetzt und ist in Folge dessen ständig im Energiedefizit (nimmt die durch Nahrung fehlendene Energie eher aus Muskeln als vom gewünschten Fett). Die Folgen sind jedem, der schon mal eine Diät gemacht hat, klar. Antriebslosigkeit, Müdigkeit und das starke Verlangen nach dem, was man sich täglich verbietet 

 

 

Wie lautet also die Lösung seines Abnehm-Wunsches?

Die Antwort lautet regelmäßiger und richtig konditionierter Sport und dauerhaft umgestellte Ernährung!

 

Details?   Die gibt es in meinem nächsten Blog in den nächsten Tagen  - also “stay tuned”

 

 

euer Sven

Please reload

Aktuelle Einträge

December 14, 2016

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload